Februar 25, 2018

Purito | Galacto Niacin 97 Power Essence | Pure Vitamin C Serum | Sea Buckthorn Vital 70 Cream | Review



Hallo alle zusammen,
heute darf ich euch einige Produkte von Purito vorstellen. Ich habe mich so sehr über diese Kooperation gefreut. Ihr wisst, ich begeistere mich total für K Beauty. Und es kommen mehr und mehr Marken nach Deutschland, was ich total klasse finde. Wenn eine Firma dann von selbst auf einen zukommt und die Kommunikation dann noch einwandfrei läuft, kann ich mich einfach nur glücklich schätzen. Ich danke Purito total für diese tolle Chance eine neue koreanische Marke zu testen und darüber berichten zu dürfen. 

In Südkorea wird Hautpflege sehr große geschrieben. Deswegen nimmt man sich gerne die Zeit um sein Gesichts abends richtig zu reinigen und zu pflegen. Eine Reinigungsmilch oder ein Gesichtswasser reichen da nicht aus. Hier habe ich euch ein einfaches 10 Schritte System aufgeschrieben wenn ihr mit koreanischer Hautpflege anfangen möchtet. Für mich klappt es sehr gut und es dauert auch gar nicht so lange wie man zunächst annimmt. Es gibt noch eine 15 Schritte Routine oder eine wo mal 7x die Essence verwendet. Aber hier zunächst für Einsteiger reicht die 10 Schritte Routine völlig aus. Ich habe nun diese drei Produkte mit in meine Routine genommen und wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Die koreanische 10 Stufen Routine für perfekte Haut

1. Reinigungsöl
2. Reinigungsschaum
3. Peeling
4. Gesichtswasser
5. Essence
6. Serum 
7. Sheet Mask
8. Augenpflege
9. Gesichtscreme
10. Sonnenschutz 



Design & Anwendung

Zu aller erst möchte ich auf das Design eingehen. Ich finde es absolut schön und sehr leicht in der Handhabung. Ich finde es sieht sehr hochwertig aus und schick. Der Pumpspender ist sehr gut und man kann mit ihm einfach und schnell die Menge dosieren. Ich verwende meistens zwei Pumpstöße. Ihr könnt es aber auch auf ein Wattepad pumpen und so auf euer Gesicht verteilen. Ihr könnt es aber auch statt eures Gesichtswassers anwenden. Da müsst ihr schauen wie es für euch am besten funktioniert. Wichtig ist aber, dass ihr das Produkt in die Haut einarbeitet. Also schön sanft mit euren Fingern leicht in die Haut klopfen. Wie ich oben schon gesagt habe ist die Hautpflege sehr variabel. Deswegen, je nach eurem Hauttypen, könnt ihr diesen Schritt bis zu drei mal wiederholen. Mir reicht einmal aber völlig. 

Textur & Wirkung

Die Textur ist wie Wasser. Sehr flüssig und geruchlos. Das ist natürlich super für empfindliche Haut. Ihr braucht wirklich nicht viel Produkt um das ganze Gesicht damit zu benetzen. Der Auftrag ist leicht klebrig fühlt sich aber sehr entspannend auf der Haut an. Außerdem zieht das Produkt schneller ein als man denkt. Da ich Probleme mit roten Hautstellen habe gehe ich nach der Reihenfolge Essence -> Serum -> Creme. So wird es auch auf der Seite empfohlen. Es gibt aber noch eine Beschreiben wie man z.B eine helle Haut bekommt. Es ist alles wirklich sehr gut erklärt auf der Website. Außerdem ist eine eine Vorbereitung auf den nächsten Schritt. Die Essence hat gut zur Reduzierung von roten Stellen beigetragen. Außerdem ist sie eine tolle feuchtigkeitsspendende Grundlage für die kommenden Produkte.



Design & Anwendung

Das Design ähnelt der Essence auf jeden Fall, ist hier aber sehr dunkel gehalten, sodass man nicht rein schauen kann. Ich finde, das wirkt sehr edel und es gefällt mir auch total gut. Auch hier ist der Pumpspender sehr gut. Die Dosierung funktioniert einwandfrei und ist sehr leicht. Wie bei der Essence verwende ich auch hier zwei Pumpstöße und klopfe das Produkt sanft in die Haut ein. Bei meinen problematischen Stellen gebe ich gern eine weitere Schicht drauf. Das Serum wird nach der Essence angewendet und vor der Tuchmaske. Sobald man es aufträgt ist es sehr klebrig und zieht dennoch schnell ein. Das Hautgefühl ist sehr entspannend.

Textur & Wirkung

Ihr habt hier 99% nur natürliche Inhaltsstoffe. Was schon mal ein großer Pluspunkt ist. Und ich muss sagen, ich habe ich total in dieses Serum verliebt. Von allen drei Produkt ist das mein absoluter Favorit. Ich werde es definitiv nachkaufen. Die Textur ist auch flüssig, jedoch etwas dicker als die Essence. Dieses Serum soll so einiges können. Es verspricht die Haut zu straffen und Falten zu reduzieren, Augenschatten mindern, die Haut aufhellen und Aknenarben verblassen lassen. Ich weiß nicht ob ich es mir einbilde aber ich habe definitiv das Gefühl, dass meine Falten um die Augen besser geworden sind. Ich habe vor einigen Wochen eine Palette verwendet, die meine Augenpartie komplett ausgetrocknet hat, und ich meine wirklich komplett. Meine Augen sahen aus wie die Haut von einem dicken Mops. Sehr faltig und mit vielen Lagen. Das Serum hat sich auf der Haut wirklich toll angefühlt, weshalb ich angefangen habe eine weitere Schichte extra nur für die Augenpartie aufzutragen. Es ist wirklich sehr klebrig auf der Haut und jeder der trockene Haut hat liebt dieses Gefühl. Man merkt einfach, dass die Haut etwas hat was sie aufsaugen kann und und ihr auch Feuchtigkeit gibt. Und dieses Serum gibt auf jeden Fall viel Feuchtigkeit. Es ist außerdem Parabenfrei, Ethanolfrei und und und. Ihr könnt euch alles haargenau auf der Website durchlesen, wenn euch z.B die genauen Inhaltsstoffe interessieren, das ist dort alles sehr gut dargestellt. Jedenfalls war die Haut um meine Augen sehr trocken und total gedehnt, sodass sie etwas gerissen ist. Durch das Serum wurde die Haut sehr entspannt und konnte wieder schnell zusammenwachsen und auch noch weicher werden. Ich bin total verleibt in das Serum und kann es für trockene Haut echt empfehlen.     



Design & Anwendung

Ich muss sagen zuerst war ich etwas abgeschreckt von der Verpackung. Es sieht eher aus wie eine Creme die ich in der Apotheke kaufe weil ich etwas vom Arzt verschrieben bekommen habe als wie ein Beauty Produkt. Ihr könnt die Creme fürs Gesichts aber auch für den Körper nutzen. Abends könnt ihr auch gerne eine dickere Schicht auftragen. Mir reicht eine Schicht für morgens und abends.


Textur & Wirkung

Die Textur ist definitiv eine Creme aber eine sehr dünne und wässerige, jedoch nicht flüssig, sodass sie nicht runter fließt wenn man sie auf den Handrücken gibt. Sie fühlt sich schön leicht auf der Haut an. Anders als bei den obigen Produkten ist hier ein angenehmer Orangenduft wahrnehmbar. Und wie ihr wisst, liebe ich fruchtige Düfte total. Ich verwende sie gerne auch morgens vor dem Make Up. Sie bereitet meine Haut gut auf das kommende Make Up vor und versorgt meine Haut den Tag über mit genügend Feuchtigkeit. Auch wenn ich es nicht vermutet hätte, zieht sie schnell ein, sodass ich auch schnell mit meinem Make Up anfangen kann. Auch diese Creme hilft die Haut aufzuhellen und von dunklen Stellen wie Augenschatten oder Rötungen im Gesicht zu befreien. Mein größtes Problem im Gesicht waren rote Stellen und die sind mittlerweile stark reduziert.  

Fazit

Ich bin absolut überzeugt von den Produkten und der Ethik von Purito. Es ist alles Made In Korea und man achtet bei der Marke ganz besonders auf Inhaltsstoffe und die Umwelt. Ihr seht ja, dass ich das Produkt jeweils mit der Verpackung abfotografiert habe. Wenn man die Verpackung aufmacht findet man nochmal eigentlich alle Infos die auch auf der Website stehen. Die Anwendung, die Inhaltsstoffe und auch die Philosophie hinter der Purito steht. Und zwar, dass sie darauf achten nur natürliche und milde Inhaltsstoffe zu verwenden, dass sie auf die Umwelt achten und keine unnötigen Verpackungen herstellen, dass sie nie an Tieren testen. Die drei Produkte in Kombination haben meine Haut super mit Feuchtigkeit versorgt, die Haut gestrafft und auch aufgehellt. Ich hatte vor einigen Wochen ein totales Problem mit einer Lidschattenplatette die meine Augenpartie komplett ausgetrocknet hat. Zeitgleich kamen diese Produkte an und ich war mir nicht sicher, ob jetzt der richtige Zeitpunkt war meine Hautpflege-Routine zu ändern. Jedoch bin ich jetzt umso froher es gemacht zu haben. Durch die Produkte ging alles schnell weg und wurde wieder normal. Außerdem habe ich nun weniger mit roten Stellen im Gesicht zu kämpfen und kann den Concealer komplett unterm Auge weglassen, da ich wenig bis keine Augenschatten nun habe. 


Und wie man gut erkennen kann, geizen sie nicht mit ihren Pröbchen. Ich kann, nachdem ich alles aufgebraucht habe, direkt noch weitere Produkte testen. Was ich aber noch anmerken möchte ist, dass die Internetseite komplett auf englisch ist und man sich dort sehr gut zurecht findet. Außerdem findet ihr dort alle Infos zu den jeweiligen Produkten die ihr je benötigen werdet. Wie ist die Anwendung, welche Inhaltsstoffe hat ein Produkt, und vieles mehr. Sehr ausführlich und dabei übersichtlich. Ich durfte mir ja die drei Produkte aussuchen und konnte mich dort sehr gut zurecht finden. Und nicht jede koreanische Marke bietet eine komplette englische Übersetzung an für ihren Shop, leider.  


Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

 Habt noch einen schönen Tag ♥

~Minnie

1 Kommentar :

  1. Wir mag ihre Blog, und möchten mit Ihnen Kooperation machen, mehr können Sie abendkleider lang suchen.

    AntwortenLöschen