August 06, 2014

Nagellack Routine



Hallo lieber Leser, 
Heute zeige ich euch meine Nagellack Routine. Also welche Produkte ich verwende bevor und nachdem ich meine Nagel lackiert habe.
Ich fange natürlich mit dem ablackieren den alten Farbe an. Hierfür verwende ich den Express Nail Polish Remover von p2. Das ist ein Produkt was ich sehr empfehlenswert finde. Es ist ein Schwamm getränkt in Nagellackentferner. Man dippt den Finger einfach mehrmals rein und schnell und sauber ist der Nagellack schon ab. Ich würde euch trotzdem noch einen normalen Nagellackentferner empfehlen. Einfach nur für den Fall, falls ihr euch verpinselt. Dann einfach ein Ohrstäbchen damit anfeuchten und besagte Stelle reinigen.


Danach sollte man aber seine Hände waschen, den die ganzen Inhaltsstoffe sind ja auch nun auf den Fingerspitzen, und das ist ein eher unangenehmes Gefühl. Außerdem geht so auch der Geruch weg. Meine Hände wasche ich mit einem Shower Oil von Rituals. Dadurch, dass es ein Öl ist, ist es reichhaltig und pflegend. Außerdem duftet es schön frisch.


Jetzt creme ich meine Hände ein. Zur Zeit benutze ich eine Hand Lotion von p2, in der Geruchsrichtung Mango.Hier wechsele ich eigentlich ständig die Handcreme. Für diese habe ich mich wegen des Geruchs entschieden. Wichtig hierbei ist aber schon etwas reichhaltiges zu verwenden, da durch den Nagellackentferner eure Haut etwas gereizt worden ist.


Der nächste Schritt ist nun die Nägel etwas zu pflegen. Von p2 gibt es ein Fast Help Set für Nägel, hier benutze ich aber die rechte Seite. Also das härtende Nagelöl. Es stärkt eure Nägel und sorgt dafür, dass sie nicht so brüchig sind. Das lasse ich 5-10 Minuten einwirken.


Meine liebste Base in Sachen Nagellack darf natürlich nicht fehlen. Die All In One Base von Essie. Diese ist nicht nur pflegend für die Nägel, sondern sorgt auch für einen längeren Halt des Nagellacks.Hier warte ich wieder, dass alles gut trocknet.


Vor dem Auftrag des Nagellackes schüttele ich das Fläschchen. Diesmal habe ich mich für die Nummer 550 All Fired Up von Sally Hanson entschieden. Es ist einfach das perfekte Rot für den Sommer. Außerdem weiß ich bereits, dass ich morgen ein eher dunkleres Outfit tragen werde, und da liebe ich es wenn der Nagellack raus sticht. Von der Qualität brauch ich glaube ich nicht zu sprechen, sie ist sehr gut.
Im ersten Bild seht ihr wie der Nagellack nach einer Schicht getragen aussieht. Man sieht noch mein Nagelweiss, und das bedeutet eine zweite Schicht muss her. Wie ihr seht reicht diese aber vollkommen. Die reale Farbe entspricht dem zwiten Bild.


Dieser Schritt ist bei mir optional. Wenn es schnell gehen muss verwende ich gern den Sally Hanson Insta Dry. Dies ist ein Top Coat der euren Nagellack schneller trocknen lässt und länger haltbar macht.


Wenn ich jedoch Zeit habe, benutze ich eigentlich den 010 Make Me Gorgeous! Top Coat von p2. Wieder, ein Top Coat damit euer Lack länger hält. Das finde ich sehr wichtig denn wir wissen alle, es braucht nur eine Kleinigkeit sein und der Lack blättert ab. Mit einem Top Coat kann das allerdings nicht so schnell passieren.


Nachdem der Topcoat nun auch getrocknet ist, bin ich schon fertig. Die Ganze 'Prozedur' dauert bei mir aber nie länger als eine halbe Stunde bis vielleicht eine Stunde, wenn wirklich alles getrocknet ist. Es kommt auch darauf an was für einen Nagellack ihr verwendet. 

Ich hoffe ich konnte euch irgendwie weiter helfen oder einen Tipp geben. Lasst mir doch in den Kommentaren da welche Produkte ihr verwendet. Und was ist euer absoluter Lieblingslack?
Habt einen schönen Tag ♥

~Minnie 

Kommentare :

  1. vielen lieben dank für deinen kommentar auf meinem blog, liebe minnie :) hab mich sehr gefreut.

    lg steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wow what a great routine. Your nails are fabulous.
    www.effortlesslady.com

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, schöne Nägel muss man pflegen :) Hast ne interessante Routine! :) Den schnell trocknenden Lack von Sally hab ich auch, ders super!

    Liebe Grüße,
    Ranim
    the.perfect.disease

    AntwortenLöschen
  4. Lieben Dank für deinen Kommentar!
    Du hast aber eine ausführliche Nagelroutine. Bei mir muss das ruck zuck gehen :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich sollte mich auch mal wieder mehr um meine Nägel kümmern, dein Post hat mich richtig motiviert :)

    Liebe Grüße :)

    WWW.YANIKAS.DE

    AntwortenLöschen
  6. Der Nagellackentferner von P2 ist wirklich toll und den kann ich auch nur empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Tamara

    http://tamaraami.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne und gepflegte Nägel hast du! :)
    Ich kümmer mich viel, viel zu wenig um meine und darf mcih dann auch nicht aufregen, dass sie so kurz sind :D

    Liebst
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss den Nagellackentferner mal probieren. Schöne Farbe hast du ausgesucht! <3

    LG
    Vitri

    http://vanillalash.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich war sooooo begeistert als ich letztens diese Nagellackentfernerbüchsen (so nenn ichs jetzt mal) entdeckte. Irgendwie war ich wohl ein bisschen hinterm Mond, dass ich so lange nicht mitgekriegt habe das es so was praktisches gibt. :D Dein roter Nagellack ist übrigens auch sehr hübsch!

    www.thefashionfraction.com
    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  10. Ui es ist schön, so eine ausführliche Routine zu lesen :) Ich wünschte, ich würde mir mit meinen Nägeln mal mehr Mühe geben. Also ich pflege sie etc. aber zurzeit benutzt ich nur noch rosa lack oder Klarlack :D (Denn wenn bei rot was absplittert, dann sieht man das ja immer sofort). Dein Post inspiriert mich jetzt aber, doch öfter mal wieder bunte Farben zu tragen.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  11. I have that Express nail polish - it is so useful! Great post!

    [url]https://sophiespaldin.blogspot.co.uk[/url]

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich eine tolle Routine. Den Nagellackentferner muss ich auch mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße Anni :*

    https://teilzeitheldin2014.wordpress.com

    AntwortenLöschen