April 02, 2017

Lahaye | Oval Brushes | Review


Hallo liebe Leser,
heute nehme ich mal die ovalen Pinsel unter die Lupe. Diese sind erhältlich bei dm. Und meines Wissens nach gibt es momentan auch 'nur' vier Stück. In diesem Beitrag wollte ich sie euch mal alle näher vorstellen. Auf den ersten Blick muss ich sagen gefallen sie mir gut. Ich mag die Optik total. Das Rosegold spricht mich sehr an und ich mag auch, dass der Stiel mit einem Gummi verseht ist, sodass man nicht abrutschen kann. Ich habe bereits einen ovalen Pinsel, vergleichbar von der Größe ist er mit der #3. Den habe ich aber dabei bei Amazon für 1,- Euro bestellt. ich habe ihn für Foundation verwenden und das hat auch super geklappt. Leider ist er im Endeffekt zu klein, und es dauert länger als z.B mit einem Schwämmchen. Die #4 ist aber ein wenig größer, vielleicht wird das schneller gehen. Aber kommen wir jetzt zu den einzelnen Pinseln.  

 #1 | 3,95 | Lippenfarbe & - Finish | Lidschatten | Concealer

Fangen wir mit dem kleinsten und auch dem ersten Pinsel aus der Reihe an. Hier muss ich sagen, dass er wirklich sehr klein ist. Dieser hier ist noch kleiner als meine Hand, und ich habe sehr kleine Hände. Er liegt gut in der Hand und ist schön grifffest durch das Gummi am Stiel. Ich muss leider sagen, dass ist der einizige der vier Pinsel,wo alle Pinselhaare gleichmäßig lang getrimmt sind. 

Lippenfarbe
Also das hat überraschender Weise sehr gut geklappt. Der Auftrag geht sehr schnell und kinderleicht. Wenn man mit dem Pinsel in die Lippenfarbe geht muss ich sagen, fühlt es sich so an als ob nicht an den Pinsel dran kommt, dem ist aber gar nicht so. Leider ist es aber so, dass die Lippen sich nachher sehr trocken anfühlen, da der Creme-Effekt vom Lippenstift z.B gar nicht an den Pinsel dran kommt. Dennoch fühlt sich der Pinsel sehr schön weich auf den Lippen an. Man kann auch präzise mit dem Pinsel das Lippenherz formen, hätte ich nicht gedacht. Jeoch kommt die farbe nicht so kraftvoll raus, wie wenn ihr den Lippenstift direkt angesetzt hättet.

Lidschatten 
Ich muss sagen, auch wenn er sehr weich ist drückt er doch sehr stark auf den Augen und das fühlt sich sehr unangenehm an. Er nimmt zwar gut Produkt auf und verteilt es auch, jedoch kann man das Verblenden total vergessen. da er fest gebunden ist, fächern sich die Pinselhaare nicht aus und die Farbe bleibt quasi an einer Stelle. Eine Farbe kann man damit auf das Lid auftragen, aber einarbeiten und ausblenden geht gar nicht und tut zudem noch weh.

Concealer 
Für Concealer am Auge tut er mir auch noch sehr weh muss ich sagen. Aber da macht er schon einen passablen Job. Da er fest gebunden ist, kann er das Produkt echt gut in die Haut einarbeiten. Er schluckt auch weniger Produkt als so ein Schwamm, da er so viele Haare aufweist die sehr eng aneinander gebunden sind. 

#2 | 3,95 Euro | Lidschatten | Brauen | Concealer | Eyeliner

Ich finde man erkennt auf dem Bild sehr gut, dass die Pinselhaare nicht alle gleichmäßig sind, und eines besonders heraus ragt. Das ist aber nicht all zu schlimm, da sich das Problem ja doch recht schnell beheben lässt. Dennoch finde ich, ist das Problem leider zu häufig in der gesamten Pinselreige aufgetreten, wie ihr gleich sehen werdet. 

Lidschatten
Leider haben wir hier genau das gleiche Problem wie bei Pinsel #1. Er tut weh am Auge, weil es sich echt so anfühlt, als ob er richtig reindrückt. Und da er genau so fest gebunden ist, kann ich gar nicht damit verblenden oder Ähnliches.

Brauen
Er ist wirklich schön weich und fühlt sich total gut an auf der Haut. Und mit Auftrag des Produkt kämmt er die Haare auch quasi mit. Leider ist das Ergebnis absolut nicht mein Fall. Ich kann den Pinsel eher an Leute mit schmalen Augenbrauen empfehlen. Es dauert insgesamt länger als mit einem 'richtigen' Augenbrauenpinsel. Und auch wenn man sich Zeit lässt, wird das gewünsche Ergebnis leider nicht erzielt. 

Concealer
Auch diesen Pinsel kann ich am unteren Auge nicht empfehlen. Er drückt so rein, da nehmt lieber ein Schwämmchen oder den Ringfinger. An anderen stellen würde ich euch eher zu der #1 oder #3 raten, da diese durch ihre Form leichter den Concealer einarbeiten können. 

Eyeliner
Wer auch immer gesagt hat, dass dieser Pinsel für Eyeliner verwendet werden kann, denn so stand es auf der Packung, der muss ja einen ganz schön krassen Lidstrich ziehen. Der Pinsel it viel zu dick um einen schönen Wing zu ziehen. Und selbst für einen Lidschatten Liner, den man verrauchen kann, ist das viel zu dick. Und Verblenden geht ja wirklich nicht. Das ist einfach nur ein Chaos auf dem Auge.

#3 | 5,95 Euro | Lidschatten | Rouge | Contour | Concealer | Foundation | Puder

Wie in der Einleitung bereits erwähnt, habe ich bereits einen ähnlichen Pinsel wie diesen hier und bin mit dem auch sehr zufrieden. Daher war es keine große Überraschung für mich, dass ich mit diesem gut zurecht kommen würde.

Lidschatten
Wer kam den auf die Idee so einen großen Pinsel für Lidschatten zu verwenden? Der Pinsel alleine ist so groß wie mein Auge. 

Rouge & Contour
Ihr braucht hier wirklich nicht viel produkt. Der Pinsel nimmt meinem einem Mal viel Produkt auf. Auch gibt er es gut wieder auf die haut ab und es fühlt sich schön weich an. Das Problem ist aber das Verblenden. Es klappt leider nicht so gut und man muss sich auch erstmal an die neue Pinselform gewöhnen. Hier würde ich sagen, weniger ist mehr, da braucht man auf jeden Fall etwas Übung. Ich würde euch empfehlen das Produkt einzuklopfen, anstatt zu verstreichen. Da wird das Ergebnis mehr geblendet und man kann die Farbabgabe besser kontrollieren. 

Concealer & Foundation
Der ist so super für Concealer und Foundation, Er ist schön fest gebunden und dennoch sehr weich auf der Haut. Er arbeitet das Produkt echt gut in die Haut ein. Ich würde ihn aber doch mehr für Concealer empfehlen, wegen seiner Größe. Und die Nr.#4 könnt ihr gut für Foundation dann verwenden, da dieser großflächiger ist. 

Puder
Er eignet sich auch super zum setten von Concealer. Wie gesagt, er ist schön weich auf der Haut und nimmt hier auch gut Produkt auf. Man kann das Puder schön leicht einklopfen, anders als beim Pinsel wo man es verstreicht.

#4 | 5,95 Euro | Lischatten | Rouge | Contour | Concealer | Foundation | Puder

Ganz besonders stark fällt mir hier die ungleichmäßige Trimmung der Haare auf. ich muss aber sagen, dass man bei der Anwendung davon einfach nichts gespürt hat. Der Pinsel ist sehr schön weich und fühlt sich auch richtig toll an.

Lidschatten
Dazu findet ihr meine Meinung ja bereits bei #3.

Rouge & Contour
Für Contour ist mir dieser Pinsel schon wieder zu groß, aber für Rouge finde ich ihn sehr angenehm. Auch hier würde ich wieder sagen lieber einklopfen als verstreichen. Das Ergebnis sieht schön verblendet aus. Hier müsst ihr auch nur ein Mal in das Produkt. Da die Pinsel so fest und dicht sind, verschlucken sie eben wenig Produkt und das bleibt oben auf der ovalen Fläche. Wie gesagt, weiger ist mehr.   

Concealer & Foundation
Hier kann ich mir nur wiederholen und auf #3 aufmerksam machen. Mit einem Unterschied jedoch, da dieser großflächiger ist, ist dieser Pinsel mehr für Foundation als Concealer geeignet. das geht einfach viel schneller. Er ist aber genau so schön weich und fest wie die #3.

Puder
Auch dieser Pinsel nimmt gut Produkt auf, und man kann das Puder schön gezielt platzieren und in die Haut einklopfen. 


Fazit

Die Nummer #3 und #4 kann ich euch schon empfehlen. Aber nur wenn ihr total Pinsel verrückt und Make Up verrückt seid. Sonst würde ich euch eher von allen abraten, wenn ihr ungern neue Sachen ausprobiert und lieber auf gewohnte Sachen zurück greift die für euch funktionieren. Die ersten beiden jedoch so gar nicht. Für das was sie gemacht sein sollen, klappen sie leider nur mäßig bis gar nicht. Und vor allem am Auge tun beide sehr weh. Die ovalen Pinsel, also #3 und #4 hingegen klappen sehr gut. Sie sind super fest gebunden, dass man das jeweilige Produkt gut einarbeiten kann. Außerdem sind sie schön weich, und selbst Concealer am Auge tut nicht weh, anders als bei den anderen beiden Pinseln. Am liebsten verwende ich die #4 für Foundation, da es schneller geht als mit der #3. Sie liegen auch gut in der Hand und rutschen nicht ab durch ihren Gummibund. Und die rosegoldene Aufmachung gefällt mir einfach optisch richtig gut. Da sie so fest und die Haare so dicht sind, schlucken sie nicht viel Produkt und sind dementsprechend auch schnell wieder sauber zu kriegen.

Habt noch einen schönen Tag ♥

~Minnie


Kommentare :

  1. Schade, dass die erste beiden nicht überzeugen konnten! Eine wirklich tolle und ausführliche Review, Liebes :)

    Liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Review :).
    Mich interessieren die Produkte leider gar nicht, deswegen werde ich die auch nicht testen, ich bleibe bei meinen "normalen" Pinsel & Schwämme aber schade das Sie dir nicht gefallen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Minnie,

    vielen Dank für die ehrliche Review💜

    Liebe Grüße

    Jenny

    Jennybee87.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Minnie,
    danke für deinen ausführlichen und authentischen Test. Ich hatte die #4 bei dm in der Hand (den 'Tester') und war hin- und hergerissen, weil die Härchen auf mich einen hochwertigen und stabilen Eindruck gemacht haben, den du ja in deinem Beitrag auch bestätigt hast. Allerdings: Als ich den 'Tester' aus der Papphalterung des Aufstellers zog (und das konnte man definitiv, ich habe da nicht rumgerissen oder so), hatte ich nur den oberen Teil des Bürste in der Hand - dort, wo der Gummiteil und das Roségold aufeinander treffen, sind die Pinsel ja zusammengestellt und geklebt - und das scheinbar nicht sehr gut. Deswegen habe ich den Pinsel nicht gekauft. Natürlich sind die Produkte auch nicht so teuer, da kann man auch nicht die beste Verarbeitung erwarten, und mir sind auch schon andere Pinsel an der Leimstelle auseinander gegangen, allerdings erst nach mehreren Jahren der regelmäßigen Benutzung...
    Dass die kleineren Pinsel nicht so gut sein sollen, die großen aber schon, habe ich jetzt schon ein paar Mal gelesen :)

    Liebe Grüße,
    Lieselotte von www.lieselotteloves.wordpress.com

    AntwortenLöschen