März 13, 2016

Eine kleine Geschichte über das Schicksal


Hallo liebe Leser,
heute kommt glaube ich ein etwas längerer Text da ich euch eine kleine Geschichte aus meinem Leben erzählen möchte. Eigentlich wollte ich nur mit meinem Freund zum Saturn um ihm eine Speicherkarte zu besorgen, danach waren wir noch kurz essen und das sollte es eigentlich gewesen sein. Aber da bald in unserer Familie eine Hochzeit ansteht und meine Mutter noch Schuhe suchte fragte ich meinen Freund ob das okay wäre, wenn wir noch nach Schuhe für meine Mutti suchen könnten. Er hatte natürlich nichts dagegen. Also sind wir ins Kaufhaus mit 3 Etagen und auf jeder Etage gibt es einen Schuhladen, aus Jucks wollte ich dann einfach in der untersten Etage anfangen und siehe da ich wurde direkt fündig, nicht nur für meine Mutter habe ich etwas gefunden sondern auch gleich direkt zwei Paare für mich habe ich entdeckt. Nachdem ich aber zu Hause war habe ich bemerkt, dass in einem der Kartons eine 36 und eine 38 war, ich brauche aber 36. Also anstatt, dass ich den nächsten Tag los muss, habe ich mich wieder in die Bahn gesetzt und habe am gleichen Abend noch die Schuhe, diesmal in der richtigen Größe, mitgenommen. Kurz vor dem Bahnhof sah ich aber nun wie ein Obdachloser und dazu noch ein betrunkener mit einem Mädchen in ungefähr meinem Alter sprach und die Augen des Mädchen trafen sich mit meinen. Ich habe nicht lange überlegt, ging auf sie zu und begrüßte sie als wäre sie eine alte Freundin von mir und wir gingen zusammen weiter. Nachdem sie sich bei mir bedankt hatte und sichtlich erleichtert war aus dieser Situation raus gekommen zu sein gingen wir beide wieder unsere Wege. 
Ich überlege nun, ich brauchte gar keine Schuhe, es war einfach nur eine Eingebung, dass ich doch direkt nach Schuhen schauen könnte wenn ich in der Stadt bin. Und ich wollte ja eigentlich keine für mich sondern nur für meine Ma. Versteht ihr worauf ich hinaus möchte? Wenn ich direkt die passende Größe hätte, wäre ich nicht nochmal um diese Uhrzeit in die Stadt gefahren, ich hätte nie das Mädchen getroffen. 
Es ist eigentlich ganz witzig wie das Schicksal so spielt.


Der Laden nennt sich übrigens CCC, leider habe ich keine Ahnung wie man den aussprechen soll^^" Wirklich einfach CC? Oder 3C? Wisst ihr es?
Was ist euch in letzter Zeit so schicksalhaftes passiert?
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag ♥
~Minnie

 

Follow my blog with Bloglovin

Kommentare :

  1. Die Schuhe sehen so wunderschön aus :) Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Paar hübscher aussieht

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Farbe!!!

    schau doch mal vorbei, ich mache gerade eine Weltreise. In zwei Tagen geht es in ein neues Land. ICh würde mich freuen :)
    Laura.

    AntwortenLöschen